HEALTH “Die Slow”

health die slow

Als wir in London waren schien es ja fast tolle Videos vom Internethimmel zu regnen. Deshalb beeilen wir uns jetzt mal damit, sie alle aufzusammeln und in unsere Videobox zu legen, damit sie nicht auf der Straße von rücksichtslosen Kulturbanausen zertreten werden. Den Anfang machen HEALTH aus L.A. und wenn sie nicht schon vorher eine der von dieser Seite am meistgeschätztesten Bands waren, dann wären sie es nun definitiv.

Wie immer auf eigene Faust im DIY-Gestus vollzogen, haben sie nun ein Video zu “Die Slow”, dem vielleicht besten Song ihres neuen Albums “Get Color” (VÖ: 18. September) gemacht. Als Regisseur zeichnete sich Bassist John Famigletti verantwortlich der eine als Dauerwerbesendung inszenierte verstörende, eskapistisch wie sexuelle Fantasie, die das HEALTH’sche Lebensmotto “You will love each other” zuerst der biblischen Todsünde der Wolllust gleich auslebt und überhöht, um es dann in einer kultischen Apokalypse, die – anders als bei Süßkinds “Das Parfum” – überlebt, ad absurdum zu führen. Und das alle in 3:22 Minuten. Leider haben diesmal allerdings keine Bilder vom Videodreh.

Tags:

Comments are closed.