The Bloody Beetroots “Romborama”

bloody beetroots romborama

Nachdem sie reichlich Vorschusslorbeeren kassiert haben, veröffentlichen The Bloody Beetroots jetzt ihr Debut “Romborama”. Doch der ihnen zu Teil gewordene Hype wird damit nicht gerechtfertigt, eher sind sie zu einer Kirmesvariante von Justice geworden. Songs wie “Warp”, “Butter” und “Cornelius” sind nun schon länger bekannt und haben die Electrofans in Verzückung versetzt. Bobby Rifo und Tommy Tea haben diese Knaller natürlich auch auf ihren ersten Longplayer gepackt, aber abseits der bekannten Tracks ist einer großer Teil der restlichen doch sehr fragwürdig.

Um das Problem konkret zu nennen, viele Songs sind beim ersten Anhören erfrischend krachend und schräg, werden jedoch mit der Zeit immer nerviger. Letztendlich klingt vieles wie eine vermeintlich lustige Version von Fukkk Offf, SebastiAn, Crookers und co. Es gibt aber auch durchaus sehr gute Momente auf der Platte, die auch nach mehrmaligem Anhören noch so gut klingen. Da wäre z.B. das mit The Cool Kids aufgenommene “Awesome”, welches krachenden ElectroRap präsentiert.

Auch der Opener und Titeltrack kann überzeugen, ebenso wie “House N°84″ das Streicher und funky Beats sehr gekonnt und tanzbar verbindet. Dazu gesellen sich dann leider aber auch billiger Pop, der überhaupt nicht ins Konzept passt, ein Weihnachtslied und oft viel zu übersteuerter und ausgelutschter Electro und Fidget House. Letztendlich werden auch Fans der Künstler sehen, dass auch die Hälfte der Tracks für das Album gereicht hätten, da hier weder etwas großartig Neues noch etwas Überragendes abgeliefert wurde.

The Bloody Beetroots ft. The Cool Kids “Awesome” [mp3 download]

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

The Bloody Beetroots “Romborama” erscheint am 16. Oktober bei Cooperative Music/Universal Music.

Comment

Your Name (is required):

Your E-mail (will not be published but is required):

Your Website (optional):

Bitte beachte, dass wir uns Spam sowie jegliche rassistische, sexistische oder anderweitig ausfällige Inhalte verbitten. Kommentare werden vor Veröffentlichung geprüft. / Please note, that we refuse to tolerate any spam, racist, sexist or any other kind of offensive content. Comments will be verified before publishing.