Royal Bangs – 30.11.09 – Berlin

royal bangs

Liebend gern hätte ich einen echten banger als Aufhänger für diesen Text geschrieben, aber stattdessen kommt nur die eben gelesene Plattitüde. Weniger platt, dafür umso wuchtiger und reich an waghalsigen Untiefen ist die Musik der Royal Bangs aus Knoxville, Tennessee-USA.

Das passt auch ganz gut schließlich ist Knoxville neben der Expo ’82 und ein paar Countrysängern vor allem als Geburtsstadt von Draufgänger wie Jackass Johnny Knoxville und Regisseur Quentin Tarantino.

Ziemlich wild schmeißen die Royal Bangs da also als Quintett unterschiedlichste Klänge zu einem durchaus unterhaltsamen Album namens “Let It Beep” zusammen. Und da das gerade in Deutschland bei City Slang erschienen ist, sind sie folgerichtig gerade hier auf Tour. Sollte man sich mal angucken.

Tags: ,

Comments are closed.