Tasseomancy : Soft Feet

Tasseomancy, das Lesen eines Kaffeesatzes zum Zwecke des Wahrsagens, war bereits der Titel der ersten EP von Ghost Bees anno 2008. Nun haben sich die kanadischen Zwillingsschwestern Sari und Romy Lightman in den Titel umbenannt. Ihre Ururgroßmutter betrieb den unheimlichen (wenn er denn trifft) Hokuspokus und ebenso schaurig klingen ihre Stimmen auf dem neuen Stück “Soft Feet”. Als ob sie von jenem unheilsbringenden Eisberg aus den Untergang der Titanic in die kalte Nacht hinaus besingen würden.

Ihr mittlerweile ebenfalls von In A Glass Darkly in Ulalume umbenanntes Debütalbum, dass Taylor Kirk von Timbre Timbre produzierte, soll am 9. August bei Turf in Großbritannien erscheinen. Tasseomancy sind zudem Teil der Liveband von Austra und so obendrein als Support zu Gast auf deren Europatour im Juni.


Tasseomancy : Soft Feet

Zugabe


Tasseomancy – Healthy Hands

Tags: , ,

Comments are closed.