(Deutsch) Berlin : Wochenendplaner : Weggeblitzt

Das geht ja gut los, dieses Wochenende! Nämlich heute, am Donnerstag, vorgezogen zusagen, und als ob die Feiergöttinnen ihr Füllhorn über der Spree ausgeleert haben. Rein ins Getümmel!

Donnerstag: Für das heutige Konzert Teleport im Rahmen des Krake Festivals sind unsere Verlosungsplätze leider schon weg. Für The Field, Emika, Three Trapped Tigers u.w. lohnt es sich aber auch den nicht allzu großen Eintritt im Festsaal Kreuzberg zu zahlen.

Ein Hort der Kreativen ist bekanntlich das Berghain. Nun wurde dort ein weiterer Raum des alten Heizkraftwerks erschlossen: Das Erdgeschoss Kubus des bietet bis zum 26. August der Gruppenaustellung ALLE -Worker’s Pearls Raum. Heute beginnt bei um 19 Uhr die Vernissage, ab 22 Uhr geht es bei freiem Eintritt (bis Mitternacht, danach 5€) mit einer Party in der Panoramabar weiter. U.a. werden Rummelsnuff, Shambhu & The True Love und Brett Knacksen zugegen sein.

Ebenfalls gratis gelangt man heute zu einem gemeinsamen Konzert der gleichsam fantastischen Hundreds und When Saints Go Machine. Allerdings gilt beim Finale des Levi’s Print Workshop in der Alten Münze: first come, first serve.

Freitag: Eine neue Ausgabe von Introducing steht an. Aus Knoxville, Tennessee, reisen dafür Royal Bangs an. Vor mehr als anderthalb Jahren noch im Westgermany zu sehen, nehmen sie nun mit ihrem zweiten Album Flux Outside die Bühne des Magnet Clubs. Die fesselnde Verschmelzung von Noiserock und Electronica wird begleitet von Auftritten der Wolf People, Freedom or Death’s und DJ-Sets.

Das skandinavische Wochenendprogramm bieten hingegen die Stockholmer Discopopper Montauk bei der Scandinavian Disco im Roten Salon der Volksbühne.

Samstag: Kleine Rückblende in das Vorjahr: Glass Eights, das Debütalbum von John Roberts (Foto), war einer der Platten des Jahres im Sektor ‘Deep House’. Plötzlich war dieser wieder wirklich deep, simpel wie flamboyant zugleich, konnte sowohl zärtlich als auch kräftig sein. Heute legt der in Berlin lebende US-Amerikaner und Dial-Records-Künstler mit seinen Labelkollegen Pawel und CNX im Horst KRZBRG auf.

Wer lieber einschneidende Gitarrenerfahrungen präferiert, wird kaum am Festsaal Kreuzberg vorbeikommen: Hier spielen u.a. Crocodiles und Comanechi eine sicherlich brodelnde Show. Das Sizarr Soundsystem bittet außerdem zum Tanz. Und wir verlosen ja auch noch Karten dafür.

Außerdem verabschiedet man sich im Backyard mit u.a. Salto Mortale von Christina Aguilera (Partylink), währenden die empfehlenswerten Thieves Like Us im Picknick aufspielen. Und unsere Freunde von Acid Washed lassen einmal kurz die Arbeiten an ihrem neuem Material ruhen, um euch zu Grillen und Musik ins Bravo (Auguststraße 69) einzuladen.

Das nachmittägliche Warm-up besorgt das Über Lebenskunst Festival an der Spree: Auf dem Dach des HKW findet bei freiem Eintritt die Fahrraddisko (“Vom Hedonisten zum Hometrainer”) mit Pilocka Krach, Sven Dohse (es regt sich Bar25-Gefühl…), den Gebrüdern Teichmann u.a. statt. Klingt doch spaßig, oder?

Tags: , , ,

Comments are closed.